Zur Person

Beruflicher Hintergrund:

wedekind_162Studium: Erst Biologie, Abschluss Diplom-Biologe (1974), dann Ergänzungsstudium Erziehungswissenschaft, Promotion zum Doktor der Sozialwissenschaft (1981), Uni Tübingen.

Ab 1975 war ich beruflich tätig am Institut für die Päda-gogik der Naturwissenschaften (IPN, Kiel), Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen, Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD, Sankt Augustin), Deutsches Institut für Fernstudien-forschung (DIFF, Tübingen) und von 2001 – 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wissensmedien (Tübingen); seitdem Privatgelehrter.

Thematische Schwerpunkte:
Mediendidaktik, Didaktisches Design und Bildungstechnologie, konkret: Nutzung des Computers bzw. der digitalen Medien bei der Vermittlung von Wissen und als Werkzeug beim Problemlösen sowie bei der Aufbereitung von Informationen. Entwicklung von Anwendungen im Bildungsbereich (CBTs, Simulationen und Modellbildungssysteme, umfangreiche Lern- und Informationssysteme mit hoher Interaktivität und Funktionalität).

Projekte und Produkte:

Projektmanagement bei mehreren Drittmittelprojekten (Verlagskooperation, Land, Bund, EU), unter anderem Lehren und Lernen mit dem Computer (Studienmaterialien zur Lehrerfortbildung), MODUS: Modellbildung und Simulation (Verlagskooperation), HyperDisc: Multimediale Lern- und Arbeitsumgebung (CD-ROM, Einsatz in der Weiterbildung, Feld- und Laborforschung), KMMT: das Kompetenzzentrum für Multimedia und Telematik (MWK Baden-Württemberg). 2003 – 2012  e-teaching.org: ein Informationsportal für Hochschullehrende (Bertelsmann Stiftung, Nixdorf Stiftung, BMBF).

Etliche Publikationen, darunter vier Bücher, neun Studienbriefe und neun Herausgeberbände sowie 23 Programm- bzw. Multimedia-Entwicklungen.

Aktivitäten:
Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Beiräte (u.a. BLK-Fernstudienprojekt Neue Bildungsmedien, Zeitschrift LOG IN); Teilnahme als benannter Vertreter der Bundesrepublik an Arbeitstagungen der UNESCO, NATO und OECD zu Bildungsfragen; Juror des Multimedia-Transfer Preises; Gutachter für die Förderprogramme „Neue Medien in der Bildung“ (BMBF), „Virtueller Campus“ (Schweiz), „Neue Medien in der Lehre an Universitäten und Fachhochschulen“ (Österreich).

Aktiv in der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) als Organisator der Jahrestagung 1999, Mitglied des Vorstands 2003 – 2006, Wissenschaftlicher Leiter MEDIDA-PRIX 2004 – 2006 und von 2006 – 2008 Mitglied des Editorial Boards der Reihe “Medien in der Wissenschaft”. 2012 zum GMW-Fellow ernannt, 2014 zum GMW-Ehrenmitglied.

Initiierung und Durchführung von einschlägigen Fachtagungen, Workshops sowie Fortbildungsveranstaltungen. Mitglied in Programmkomitees internationaler wissenschaftlicher Fachtagungen. Lehraufträge an Universität, Fachhochschule und als Industriedozent. Betreuung von Diplomanden und Praktikanten einschlägiger Fachrichtungen.

Private Interessen:
Als Blogger bin ich in der Altersklasse M70 nach wie vor wohl eher untypisch. Neben der Familie bleibt noch Zeit fürs Fotografieren, Bewegung an der frischen Luft und Sammeln von Macs, Animationsfilmen und schönen Sachbüchern.